Archiv | November 2016

Meine Swaps für die Weihnachtsfeier vom Team-Stempelwiese

Heute möchte ich euch meine Swaps zeigen, die ich für die Weihnachtsfeier vom Team-Stempelwiese gemacht habe. Ein Swap sind kleine gebastelte Sachen (Karten, Verpackungen, Deko…) die man auf Demotreffen, untereinander tauscht. Ich habe diese süßen Mini-Hanutas mit Pinguin, Eule und Schneemann gesehen und hatte sofort die Idee dazu im Kopf.

img_3717

Natürlich sollte es farblich zum Hanuta passen, deshalb habe ich Farbkarton in jeansblau, rosenrot und glutrot verwendet. Also habe ich mich ans Werk gemacht und viele viele Einzelteile geschnitten, gestanzt, gestempelt und geklebt. Es war doch aufwendiger als gedacht und hat etwas gedauert. Aber nachdem ich früh genug damit angefangen habe, stand ich nicht unter Zeitdruck.

img_3468

img_3470

Verwendet habe ich für die Swaps folgende Stempelsets: “Cozy Critters”, “Winterliche Weihnachtsgrüße” und “Es schneit” , sowie die Thinlits Formen “Weihnachtliche Worte” und die Framelits “Lagenweise Quadrate” (die mir die liebe Steffi St. ausgeliehen hat, was mir sehr viel Arbeit erleichtert hat. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle). Verschlossen sind die Boxen mit Magneten.

20161108_200101

Und so sehen die fertigen Swaps aus.

20161107_173606

Ich hoffe, euch gefallen meine Swaps. Über einen Kommentar freue ich mich sehr. In meinem nächsten Beitrag zeige ich euch, was ich für meine Swaps bekommen habe.

Bis bald, eure

Dorothea

 

 

 

 

Wichtelgeschenk für die Weihnachtsfeier vom Team-Stempelwiese

Heute kann ich euch endlich mein Wichtelgeschenk zeigen, was ich für die liebe Melanie Igelbrink machen durfte. Steffi Helmschrott hat vor ein paar Wochen ausgelost, wer wen bei der Weihnachtsfeier bewichteln darf. Ich hatte mich sehr gefreut, daß ich Melanie bewichteln durfte, da ich gerne bei ihr auf dem Blog vorbei schaue. Bei ihren Angaben, waren unter anderem, daß sie gerne bäckt, gerne Tee trinkt und die Farbe Lila sehr mag. So habe ich mich also hingesetzt und überlegt, wie ich ihr eine Freude machen könnte.

Als erstes habe ich mich für ein Tee-Adventskalender entschieden.Die Außenverpackung habe ich mit dem Stempelset “Flockenzauber” bestempelt.

img_3555

Ich habe jeden Teebeutel einzeln mit weihnachtlichen Motiven oder mit Sprüchen versehen, damit sie jeden Tag eine kleine Freude hat. Die Anleitung für die Teebox habe ich von My beautiful Paper.

img_3550

Als zweites habe ich ein kleines Mini-Backbuch für sie gebastelt mit ein paar Lieblingsrezepten von mir. Ich habe lange überlegt, wie ich es am besten mache, da es etwas besonderes sein sollte, also habe ich etwas hin und her probiert und das ist das Ergebnis:

img_3676

Auch hier habe ich wieder lila Töne benutzt. Zuerst sieht man nur ein Bild von den Muffins und wenn man es ausklappt, sieht man das ganze Rezept. Verwendet habe ich hier das Desingerpapier ” Noch ein Täschen” aus dem Frühjahr-Sommerkatalog 2016. Verschlossen ist das Buch mit einem Magnetverschluss unter dem Papier.

img_3649

img_3651

img_3652

img_3653

img_3655

Das dritte Geschenk war ein Keksstempel mit einem Lebkuchenmann, der perfekt zu den Stempeln “Ausgestochen weihnachtlich” passt.

img_3633

Verpackt habe ich den Keksstempel in einer Sterntüte, die ich mit dem Umschlagbrett gemacht habe. Auch hier habe ich wieder das Stempelset “Flockenzauber” verwendet.

img_3667 img_3635

Und hier seht ihr noch alles zusamen:

img_3670

Verpackt habe ich alles in einer Geschenktüte, die ich bestempelt habe.

img_3679

Es hat so viel Spaß gemacht, ich freu mich schon auf das nächstes Jahr!

Über ein Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Bis bald, eure

Dorothea

Weihnachtsworkshop

Am Wochenende habe ich wieder einen Weihnachtsworkshop gegeben und es hat so viel Spaß gemacht mit den Mädels zu basteln! Das waren unsere Projekte: eine ganz besondere Karte, eine Geschenkbox und ein toller Geschenkanhänger.

img_3527

Gestartet haben wir mit der Diamantbox, sie heißt so, da sie die Form von einem Diamanten hat.

img_3535

Die Box haben wir mit dem Stanz-und Falzbrett für Geschenktüten gemacht. Gestaltet ist die Box mit dem Set “Flockenzauber” in Jeansblau und Aquamarin, dieses Design hatte ich mal bei Pinterest bei einer großen Diamantbox gesehen und fand es sehr schön.

img_3532

Auch innen ist eine Schneeflocke reingestempelt. Die Anleitung zur Box habe ich von Jessica Winter.

Und hier seht ihr alle Boxen zusammen. Einfach schön!

img_3500

 

Weiter ging es mit dem Geschenkanhänger. Den finde ich besonders schön, da er richtig edel wirkt.

img_3514

Auf Pergamentpapier wurden die Schrift und die Schneeflocken mit weiß embosst, der Hirsch mit den Tannenbäumen ist aus dem Set “Fröhliche Anhänger”. Auf die weißen Flächen haben wir den Wink of Stella aufgetragen, damit es so aussieht, als wenn der Schnee glitzert. Leider sieht man das auf dem Foto nicht.

img_3518

Und auf den Farbkarton in Minzmakron wurde ein Tannenzweig aus dem Set “Tannenzauber” gestempelt.

img_3502

Sieht das nicht toll aus!

Als drittes Projekt, haben wir eine ganz besondere Karte gemacht, ein Flipbook.

img_3539

Es ist Karte und Minialbum in Einem. Das schöne an dieser Karte, man kann sie individuell gestalten, schöne Fotos einkleben und diese dann aufstellen, daß heißt, sie landet nicht einfach nur im Schrank 🙂 Die Damen konnten wählen, ob sie die Karten vorne mit Sternen oder mit einer Weihnachtskugel gestalten. Bei dem Cover der Sternkarte habe ich mich von LeeAnn Greff auf Pinterest inspirieren lassen.

weihnachtsfotos-kopie

Die Karte hat uns die liebe Bianca Werner beim Stammtisch vom Team Stempelwiese mal gezeigt und ich war total begeistert von dieser Karte, denn gerade zu Weihnachten verschickt man nicht nur gerne liebe Grüße sondern auch gerne mal Fotos. Eine Anleitung zu dieser Karte findet ihr hier.

img_3508

img_3504

Hier seht ihr alle Karten nebeneinander, natürlich fehlen hier noch die Fotos. Das schöne ist, das jede Karte anders aussieht.

Ich hoffe, dir gefallen die Projekte. Es waren wieder schöne kreative Stunden. Möchtest auch du auch gerne mal an einem Kreativ-Workshop teilnehmen, dann melde dich einfach bei mir.

Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Bis bald, eure

Dorothea