Pralinenverpackung mit dem Envelope punch board

Heute möchte ich euch eine Pralinenverpackung zeigen, die mit Hilfe des Stanz-und Falzbrett für Umschläge schnell gemacht ist.

Pralinenverpackung mit dem Envelope punch board

Da die Pralienenschachtel blau war, wollte ich die Verpackung auch in blau gestalten. Verwendet habe ich das Desingerpapier: “zarter Frühling” (das aber nicht mehr im Handel ist). Passend zum Papier habe ich die Blumen mit dem Sukkulenten Framelits in Pazifikblau und Osterglocke gestaltet. Die Stempel stammen aus dem Gastgeberset: “Grüße rund ums Jahr.”

Verschlossen ist die Verpackung mit einem Magneten.

Merken

2 Gedanken zu „Pralinenverpackung mit dem Envelope punch board

  1. Liebe Nicole, leider habe ich die Packung schon verschenkt und kann nicht mehr nachmessen. Aber eine Verpackung mit dem Envelope Punch Board kannst du ganz einfach machen. Du mußt dazu einfach die Packung die du verpacken willst ausmessen,( Länge, Breite Höhe), dann gibtst du diese Maße in den den Envelope Punch Board Rechner ein (den findest du z.B. hier: https://stempelmami.de/rechner-fuer-das-stanz-und-umschlagbrett-envelope-punch-board/ ). Der Rechner rechnet dir dann die Papiergröße aus und wo du falzen musst. Ich hoffe, daß hilft dir weiter. Liebe Grüße Dorothea

  2. Die Pralinenpackung mit dem Envelope Punch Board gefällt mir sehr gut. Gibt es hierfür eventuell auch eine kleine Anleitung mit den Maßen? Darüber würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.