Archiv | April 2018

Blogparade – Thema Lieblingsstempelset

Zur heutigen Blogparade vom Team Stempelwiese möchte ich euch mein persönliches Lieblingsstempelset vorstellen:

“Jahr voller Farben”

und die passenden Thinlits Formen “Aus jeder Jahreszeit”.

Das Set ist so vielseitig, denn wie der Name schon sagt, ist für jede Jahreszeit etwas dabei.

Ich habe mich passend zur Jahreszeit für den “Frühling” entschieden und damit Geburtstagskarten gestaltet.

 

Hier seht ihr ein Geschenkset zum Geburtstag.

Verwendet habe ich dazu die Farben Sommerbeere und Puderrosa, sowie das Holz Designerpapier.

Rechts im Bild seht ihr eine Verpackung für eine Handcreme, die Idee zu dieser Verpackung ist von Joy Stampin und Steffi von Meine Kreativwerkstatt.

In den folgenden Links könnt ihr euch weitere Beiträge anschauen in denen ich das Stempelset verwendet habe:

Wasserfallkarte

Swaps für OnStage

Weihnachtskarte mit “Dryer Sheet Technik”

Weihnachtskarte mit der “Floating Letter Technik”

Teelichtkarte

Herbstdeko – Kerzen bestempeln

Herbstliche Geburtstagskarte

Gastgeschenke

Schokoladenverpackung mit Schmetterlingsverschluß

Schokoladenverpackung

Wenn ihr sehen wollt, was meine Demokolleginnen für Lieblingssets haben, dann schaut doch einfach auf Stempelwiese vorbei.

Kreativ Blog-Hop – Katalog Upcycling

Bei unserem heutigen Kreativ Blog-Hop geht es darum, wie man alte Kataloge noch verwenden kann, statt sie einfach zu entsorgen. Ich habe lange überlegt und mir ist das Thema nicht so leicht gefallen, bis ich bei Sigrids kreative Art kleine Verpackungen gesehen habe und mir dachte, daß ich diese mit alten Katalogen anfertigen könnte.

So sind diese kleinen Verpackungen entstanden. Gestaltet habe ich sie mit der Sale-a-Bration-Broschüre und Farbkarton in den Incolors die im Mai auslaufen.

Das Papier der Sale-a-Bration-Broschüre ist etwas dicker als die anderen Kataloge, somit reißt es beim Falzen nicht so leicht ein, dennoch muss man es etwas schwächer falzen.

Die Bilder habe ich in den passenden Farben coloriert, so wirkt es wie Designerpapier.

Hier noch eine Männer-Variante.Zum besseren öffnen ist an der Vorderseite der Box eine Öffnung ausgestanzt.Und so sieht die Box von der anderen Seite aus. Hier seht ihr die Box geöffnet. Hinein passen zum Beispiel 1-2 Schokostücke oder Bonbons.

Die Boxen sind schnell gemacht und auf diese Weise kann man sich selber sein Designerpapier herstellen. Ich finde es auch praktisch, wenn man mal ein Stempelset nicht besitzt und trotzdem damit etwas gestalten möchte.

Eine Anleitung zur Box findet ihr bei Sigrids kreative Art.

Für noch mehr Inspiration schaut doch einfach bei meinen Demokolleginnen vorbei.

Angelika Schmitz von Kreativstanz

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum