Archive

Kreativ Blog-Hop – Katalog Upcycling

Bei unserem heutigen Kreativ Blog-Hop geht es darum, wie man alte Kataloge noch verwenden kann, statt sie einfach zu entsorgen. Ich habe lange überlegt und mir ist das Thema nicht so leicht gefallen, bis ich bei Sigrids kreative Art kleine Verpackungen gesehen habe und mir dachte, daß ich diese mit alten Katalogen anfertigen könnte.

So sind diese kleinen Verpackungen entstanden. Gestaltet habe ich sie mit der Sale-a-Bration-Broschüre und Farbkarton in den Incolors die im Mai auslaufen.

Das Papier der Sale-a-Bration-Broschüre ist etwas dicker als die anderen Kataloge, somit reißt es beim Falzen nicht so leicht ein, dennoch muss man es etwas schwächer falzen.

Die Bilder habe ich in den passenden Farben coloriert, so wirkt es wie Designerpapier.

Hier noch eine Männer-Variante.Zum besseren öffnen ist an der Vorderseite der Box eine Öffnung ausgestanzt.Und so sieht die Box von der anderen Seite aus. Hier seht ihr die Box geöffnet. Hinein passen zum Beispiel 1-2 Schokostücke oder Bonbons.

Die Boxen sind schnell gemacht und auf diese Weise kann man sich selber sein Designerpapier herstellen. Ich finde es auch praktisch, wenn man mal ein Stempelset nicht besitzt und trotzdem damit etwas gestalten möchte.

Eine Anleitung zur Box findet ihr bei Sigrids kreative Art.

Für noch mehr Inspiration schaut doch einfach bei meinen Demokolleginnen vorbei.

Angelika Schmitz von Kreativstanz

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

Kreativ Blog-Hop Thema Celebrate Sale a Bration

Zum heutigen Kreativ Blog-Hop möchte ich euch eine besondere Explosionsbox zeigen, die ich zum 40.Geburtstag lieber Freunde angefertigt habe.Für die Seitenteile verwendete ich Farbkarton in “Kraft” und “Limette”, das Papier wurde mit der Prägeform “Holzdielen” geprägt.

Für den Deckel habe ich das Stempelset “Beste Wünsche” und “Einfach wunderbar” verwendet. Die Schrift ist mit Schokobraun embost, so gibt es einen schönen Effekt.

Im Inneren der Box kam das Designerpapier “Metallic Glanz”, die Framelits “Große Zahlen” und “Stickmuster”,

das Stempelset “Balloon Builders” und die Stanze “Blätterzeig” zum Einsatz.

Die Zahlen und Blumen sind mit Abstandshalter aufgeklebt, so wirkt das Ganze plastischer. Die Luftballons sind an transparenter Folie befestigt, die durch Schlitze im Papier geschoben und angeklebt wurden, so sind sie flexibel und lassen sich bewegen.

Natürlich dürfen auch ein paar Glitzersteine an den Blumen und auf dem Deckel nicht fehlen. Ich finde so eine Explosionsbox ist immer eine tolle Verpackung um Geld zu verschenken, da man sie ganz individuell gestalten kann.

Für mehr Inspiration zur Sale a Bration schaut doch einfach bei meinen Demokolleginnen vorbei:

Angelika Schmitz von Kreativstanz

Dorothea Keiling von Kreativ mit Stempeln (hier seid ihr gerade)

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

Kreativ Blog-Hop zum Thema Last-Minute-Weihnachtsideen

Nach langer Zeit gibt es heute mal wieder einen Kreativ Blog-Hop. Weihnachten steht vor der Tür, deshalb möchten wir euch diesmal ein paar Last-Minute-Weihnachtsideen zeigen.

Selbstschließende Box zum Fest, Stampin up

Zu diesem Thema möchte ich euch eine selbstschließende weihnachtliche Verpachung zeigen. Verwendet habe ich dazu Farbkarton in Chilli und Gartengrün, das Designerpapier “Voller Vorfreude” weißes Embossingpulver, das Stempelset “Tannenzauber” und die Thinlits “Tannen und Zapfen”.

Die Grundanleitung zur Verpackung habe ich bei Kreativ Blog by Claudi gefunden.

Es lassen sich in dieser Verpackung wunderbar Duschgels, Handcremes oder Bodylotion in Tubenform verpacken. Ich habe mich für das Duschgel von Kneipp entschieden, da es farblich perfekt zum Papier paßt.

Und so sieht die Verpackung von der Seite aus.

Um die Packung zu öffnen drückt man mit den Fingern einfach rechts und links mit den Fingern und die Verpackung öffnet sich quasi von allein.

Ich hoffe, euch gefällt mein Beitrag. Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln. Für noch mehr Inspiration schaut einfach bei meinen Demokolleginnen vorbei.

Angelika Schmitz von Kreativstanz

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von UlrikesBastelversum

Kreativ-Blog-Hop zum Thema Baby

Bei unserem heutigen Kreativ-Blog-Hop möchten wir euch zum Thema Baby ein paar schöne Ideen zeigen.

Ich möchte euch heute zwei Set`s zur Geburt aus Karte und Kinderwagen zeigen.

Babykarte zur Geburt mit Kinderwagen, Stampin up

Die Idee zur Karte habe ich von Pinterest. Verwendet habe ich das Stempelset “Moon Baby” und die Prägeform Glückssterne.

Babykarte zur Geburt mit Kinderwagen, Stampin up

Für das Mädchenset habe ich mich für Farbkarton in Kirschblüte entschieden. Die Stempel stammen aus dem Set “Florale Grüße” und “Grußelemente”.

Für das Jungenset habe ich mich für Türkis entschieden. Natürlich hätte man hier auch ein zartes Himmelblau nehmen können.

 

In dem Kinderwagen kann man Kleinigkeiten, wie Babysöckchen oder ein Schnuller verschenken. Er ist schnell gemacht und sieht einfach süß aus, finde ich. Eine Anleitung zum Kinderwagen gibt es bei Steffi von Stempelwiese.

In den nächsten Tagen zeige ich euch noch mehr Karten zum Thema Baby, also schaut einfach wieder vorbei.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Beitrag etwas inspirieren. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Schaut doch auch bei meinen Demokolleginnen vorbei:

 

Angelika Schmitz von Kreativstanz

Dorothea Keiling von Kreativ mit Stempeln (hier seid ihr gerade)

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

Merken

Merken

Kreativ-Blog-Hop zum Thema Verpackungen

Heute gibt es wieder einen Kreativ-Blog-Hop.

Diesmal wollen wir euch ein paar schöne Ideen zum Thema Verpackungen zeigen.

Geschenktüte mit dem Set Orient Palast, Stampin up

Zu diesem Thema möchte ich euch diese Geschenktüte zeigen, die mein 3.Projekt vom Workshop letztes Wochenende war.

Die Teilnehmerinnen konnten sich aussuchen, ob sie die Tüte in Limette/Smaragdgrün oder in Aquamarin/Jeansblau machen wollten. Verwendet haben wir dazu das Stempelset “Schönheit des Orients” und die passenden Thinlits Formen “Orient-Medaillons”.

Anleitung:

Farbkarton 29x 21cm

das Papier wie auf dem Bild ins Falz-und Schneidebrett einlegen und bei 7/14/21/28cm falzen.

dann das Papier drehen und bei 6cm falzen

nun das Papier wie auf dem Bild oben zuschneiden

 

Dann falzt du das 1. und 3.Feld von der jeweiligen unteren zur oberen Falzlinie, so das ein Kreuz entsteht. Und anschließen vom Kreuzmittelpunkt nach oben.

Jetzt faltet ihr alle Falzlinien nach (die Falzlinie vom Kreuzmittelpunkt nach oben, wird anders rum gefalten), siehe Foto. Vorderseite der Box nach belieben dekorieren und an der seitlichen Klebelasche und am Boden zusammen kleben. Verschließen kann man die Box mit einem Band (Löcher mit einer Lochzange machen), mit einem Magneten oder einer Klammer.

 

 

Die Anleitung zur Tüte habe ich bei Pinterest Paper and More gefunden.

Geschenktüte mit dem Set Orient Palast, Stampin up

Die Goodies für die Workshop-Teilnehmerinnen, die ich euch bei der letzten Blogparade schon gezeigt habe, passten ob

optisch gut zu den Geschenktüten. In den nächsten Tagen zeige ich euch passende Karten zu den Geschenktüten, also schaut doch einfach wieder vorbei.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Beitrag etwas inspirieren. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Schaut doch auch bei meinen Demokolleginnen vorbei:

Angelika Schmitz von Kreativ-Stanz

Dorothea Keiling von Kreativ mit Stempeln (hier seid ihr gerade)

Jana Wickert von Janasbastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Workshop zum Thema: Muttertag, Geburtstag, Hochzeit

Heute möchte ich euch ein paar Bilder von meinem letzten Workshop zeigen und natürlich wie versprochen auch die Muttertagskarte von innen, die ich vor ein paar Tagen schon von außen gezeigt habe.

Hier seht ihr nochmal die Blumen-Goodies die die Mädels als Willkommensgruß von mir bekommen haben.

Hochzeitskarte mit Anhänger #Florale Fantasie

Unser erstes Projekt war diese Hochzeits- bzw. Geburtstagskarte, die ich euch auch schon beim letzten Kreativ-Blog-Hop gezeigt habe.

Und das ist das Ergebnis der Teilnehmerinnen.

Auch meine Tür-Deko hatte ich passend auf den Workshop abgestimmt.

Unser zweites Projekt war eine Ziehkarte wahlweise zum Muttertag oder zum Geburtstag.

Verwendet haben wir dazu die Framelits Sukkulenten und Pflanzen-Potpourri. Leider werden ja beide nicht in den neuen Katalog übernommen, deshalb wollte ich unbedingt nochmal etwas damit machen (also eine Art Abschiedsparty 🙂 )

Um den Inhalt der Karte zu sehen, müsst ihr einfach an dem Band rechts an der Seite ziehen.

Ich finde, diese Ziehkarte hat einfach einen besonderen Überraschungseffekt. Eine Anleitung zum Mechanismus habe ich bei Youtube gefunden.

Und hier seht hier das Ergebnis meiner Workshop-Teilnehmerinnen.

Es war wieder ein sehr schöner Nachmittag und hat richtig Spaß gemacht. Willst auch du bei einem Workshop mal dabei sein, dann melde dich einfach bei mir per Email: www.kreativmitstempeln@gmx.de

Merken

Kreativ Blog-Hop zum Thema Hochzeit

Heute gibt es wieder ein Kreativ Blog-Hop.

Diesmal wollen wir euch zum Thema Hochzeit ein paar schöne Ideen zeigen.

Hochzeitskarte mit Anhänger #Florale Fantasie

Mein Beitrag dazu ist dieses Set aus Glückwunschkarte und Geschenkanhänger in Minzmakron und Kirschblüte. Benutzt habe ich dazu das Stempelset: “Florale Grüße” und die Framelits: “Florale Fantasie”.

 

Ich finde diese besondere Kartenart sehr elegant und sehr passend für Hochzeitskarten oder Einladungen. Bei der Karte in Minzmakron habe ich die Stempel: “Grußelemente” verwendet.

Und hier seht ihr die Rückseite der Einsteckkarte. Die Karte in Kirschblüte habe ich so gestaltet, daß man sie theoretisch auch als Geburtstagskarte verwenden kann.

Die Stempel habe ich farbig embost, so wirkt die Karte noch besser und glänzt schön. Außerdem habe ich die Karte noch mit Glitzersteinen und Perlen versehen.

Für die Geschenkanhänger habe ich die Stanze: “gewellter Anhänger” , die Stempel aus den Sets: “Angebraucht” und Florale Grüße verwendet. Die Blumen sind mit den Framelits: “Sukkulenten” gemacht. Ich bin ganz begeistert von ihnen und zugleich ganz traugig, daß sie nicht in den neuen Katalog übernommen werden. Wenn du sie dir noch sichern möchtest oder auch irgendetwas anderes bestellen möchtest, schreibe mir einfach eine Email. Am 2.5. mache ich wieder eine Sammelbestellung.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Beitrag etwas inspirieren. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Schaut doch auch bei meinen Demokolleginnen vorbei:

Angelika Schmitz von Kreativ-Stanz

Dorothea Keiling von Kreativ mit Stempeln (hier seit ihr gerade)

Jana Wickert von Janasbastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Technik Blog Hop: Joseph’s Coat Technik

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop. Schön, daß ihr vorbeischaut. Ihr kommt sicher gerade von Britta.

Ich möchte euch heute die Joseph´s Coat Technik vorstellen.

Ihr benötigt dazu:

  • Stempelkissen in verschiedenen Farben, (ich habe hier Osterglocke, Minzmakron, zarte Pflaume und Ozeanblau verwendet)
  • Versamark Stempelkissen
  • Transparentes Embossingpulver
  • Embossingfön evtl. Embossing Buddy
  • Schwammwalze
  • Fingerschwämmchen
  • Zewa oder Taschentuch

 

Als erstes wird weißes Papier mit den Fingerschwämmchen in verschiedenen Farben eingefärbt. Dann wird das Papier mit dem Embossing-Buddy abgerieben

Anschließend wird das gewünschte Motiv mit Versamark aufgestempelt

und mit transparenten Embossingpulver embosst.

Im Anschluß wird das Papier mit der Schwammwalze in schwarz eingefärbt. Mit einem Zewa oder Taschentuch wird überschüssiges schwarz von den embossten Stempelabdrücken vorsichtig abgewischt. Nun kommt der tolle farbige Effekt zum Vorschein.

Jetzt könnt ihr die Karte nach belieben verzieren. Ich habe dazu einfach den Stempel “Mein Medaillon” mit Fingerschwämmchen bunt eingefärbt, anschließend ausgeschnitten und mit Abstandshaltern aufgeklebt.

 

Der Stempel: “Zum Geburtstag” stammt aus dem Set:”Angebracht”. Ich habe ihn mit Minzmakron farbig embosst. Dazu stempelt ihr einfach zuerst in den Versamark und anschließend in Minzmakron, nun wird das ganze mit transparenten Embossingpulver embosst.

Ich hoffe, euch gefällt mein Beitrag! Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren dieser Technik.

Vielen Dank an Kerstin Cornils, die diesen Blog hop organisiert hat.

Weiter geht es nun bei Daniela.

Und hier die Liste aller Teilnehmer:

Kerstin Cornils

Marlies Dusch und Kirsten Wendlandt

Sandra Slimak

Kerstin Meyer

Karin Harms

Christiane Heinrich

Kirstin Sauter

Petra Kurth

Mona Marquardt

Gabriela Hinz

Melanie Leppeck

Claudia Bieg

Angelika Schmitz

Susanne Schöder

Christiane Knapp

Angelika Köber

Petra Wenninger

Stefanie Seyfried

Daniela Scholz

Britta Timm

Dorothea Keiling hier seit ihr gerade

Daniela Kröpfl

Beate Spuhler

Cornelia Pfister

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Blogparade – Thema Ostern

Hallo ihr Lieben,

herzlich Willkommen auf meinem Blog, schön daß ihr vorbei schaut. Heute gibt es wieder eine Blogparade vom Team Stempelwiese. Hier könnt ihr euch jede Menge kreative Ideen rund um Ostern holen. Also laßt euch inspirieren….

Ich habe zu diesem Thema kleine Oster-Goodies und passende Kerzen gemacht.

Ostergoodies mitKerzen, stmpin up, das gelbe vom Ei, Osterkerzen

Verwendet habe ich dazu das Set “Das gelbe vom Ei” aus der Sale a Bration.

Ostergoodies, das gelbe vom Ei

In die kleinen Goodies habe ich passend zur jeweiligen Farbe, Schokoeier verpackt. Sie eignen sich gut als Tischdeko, Gastgeschenke fürs Osterfrühstück oder man verschenkt sie als Set mit der passenden Kerze.

So sehen sie von der Seite aus. Verschlossen sind sie mit einem Band in der passenden Farbe.

Auch die Rückseite habe ich bestempelt. In die Packung passen 3 Schokoeier. Die Packung ist schnell gemacht und kann in jeder Größe hergestellt werden.

Hier eine kleine Anleitung:

Farbkarton in Flüsterweiß in 12cmx9cm

an der langen Seite bei 6cm falzen

an der kurzen Seite bei 4,5cm (also der Hälfte) eine kleine Markierung machen, ins Schneidebrett einlegen und eine Diagonale ziehen (siehe Foto)

anschließend die Falze nach falten, das Papier bestempeln und mit dem Aquapainter colorieren,

nun mit Löchern versehen, dazu einfach die Seiten übereinander legen,

nun die Goodies befüllen und mit einem Band verschließen.

Zum Schluß nach belieben verzieren.

Zu den Goodies habe ich auch passende Kerzen gemacht, auch diese sind nicht schwer zu machen, eine Anleitung dazu zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Ich hoffe, euch gefällt mein Beitrag zum Thema Ostern. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Für weitere Inspirationen schaut doch auf Stempelwiese vorbei, da könnt ihr sehen was meine Demo Kolleginnen schönes gezaubert haben.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Blogparade zur Sale a Bration

Hallo ihr Lieben,

herzlich Willkommen auf meinem Blog, schön daß ihr vorbei schaut. Heute gibt es ein Blog Hop vom Team Stempelwiese. Hier könnt ihr euch jede Menge kreative Ideen rund um die Sale a Bration Produkte holen. Also laßt euch inspirieren….

 

Ich habe für euch zu diesem Thema eine Karte und eine Diamantbox gemacht.

Verwendet habe ich dazu das Set “Mein Medaillon”.

Gestaltet habe ich die Karte und Box in den Farben “zarte Pflaume” und “Himbeerrot”. Das Medaillon habe ich mit dem Glitzerpapier in “zarter Pflaume” aus der Sale a Bration hinterlegt. Für die Ecken der Karte habe ich das Sale a Bration Set “Delicate details” verwendet.

Das Medaillon und die Schrift habe ich farbig embost. Zuerst geht man mit dem Stempel in Versamark, dann in die gewünschte Farbe und anschließend stempelt man auf das Papier, darauf gibt man dann durchsichtiges Embossingpulver und föhnt es mit dem Embossinggerät. So kann man in jeder gewünschten Farbe embossen. Ich finde, daß das Medaillon so noch besser zur Geltung kommt.

Die Diamantbox habe ich mit dem Stanz-und Falzbrett für Umschläge gemacht. Die Anleitung dazu habe ich bei Anna gesehen, ich habe nur den Deckel abgeändert. Auch hier habe ich alles farbig embost. Verschlossen habe ich die Box mit dem Organzaband.

Und so sieht die Box geöffnet aus. In der Box kann man kleine Geschenke oder Süßigkeiten verschenken. Die Box kann man in beliebigen Größen herstellen.

In Petrol/Minzmakron habe ich die Diamantbox auch ausprobiert.

Ich hoffe, euch gefällt mein Beitrag zur Sale a Bration. Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. Für weitere Inspirationen schaut doch auf https://stempelwiese.de/blogparade/2017-03 vorbei, da könnt ihr sehen was meine Demo Kolleginnen schönes gezaubert haben.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken