Archive

Blogparade – Thema Incolor 2017-2019

Herzlich Willkommen zur Blogparade vom Team Stempelwiese. Schön, daß ihr auf meinem Blog vorbeischaut.

Heute möchten wir euch die wunderschönen neuen Incolor vorstellen. Sie sind von 2017-2019 erhältlich.

Stampin up selbstschließende Verpackung für Tic Tac #Goodies

Ich habe zu diesem Thema kleine selbstschließende Boxen in Puderrosa, Sommerbeere, Feige, Limette und Meeresgrün gemacht.

Meine Favoriten sind Limette, Sommerbeere und Puderrosa. Verwendet habe ich das tolle neue Desingerpapier “Florale Eleganz, die Thinlits “Orient-Medaillons”, der Stempel “für Dich” aus dem Set “Alles Liebe, Geburtstagskind” und die Stanze “gewellter Anhänger”

Hier eine Ansicht von der Seite

und von hinten.

Verpackt habe ich in den Boxen jeweils eine Mini Tic Tac Packung.

Gesehen habe ich die Anleitung auf Pinterest bei Glückswerkstatt, ich habe allerdings die Maße etwas verändert.

 

Hier eine kleine Anleitung :

  • Farbkarton in 10×11 cm
  • an der langen Seite falzen bei 1 und 6 cm
  • an der kurzen Seite falzen bei 2,5 cm und 8cm

  • anschließend alles zuschneiden, Stanzen und die Diagonalen ziehen, wie auf dem Bild

  • vom Designerpapier benötigt ihr ein Stück in der Größe 4,5cm x 5cm und schneidet es wie auf dem Bild zu
  • nun alles zusammen kleben und nach Belieben verzieren.

 

Ich hoffe, euch gefällt mein Beitrag zu den neuen Incolors, über einen Kommentar würde ich mich natürlich wie immer sehr freuen. Für noch mehr Inspiration schaut doch bei Stempelwiese vorbei, dort seht ihr, was meine Demokolleginnen Schönes kreirt haben.

Merken

Merken

Merken

Merken

Holzkiste mit Gänseblümchen

Heute möchte ich euch diese süße kleine Holzkiste zeigen.

Die Kiste ist schnell gemacht, die Framelits einfach 2x mit der Bigshot auskurbeln (entweder gleich mit dem tollen neuen Holzpapier oder wie ich es gemacht habe, das Papier mit dem Holzstempel bestempeln) und zusammenkleben. Verziert habe ich die Kiste mit dem neuen Gänseblümchen. Ich finde ja, es ist eher eine Margerite als ein Gänseblümchen 🙂

Ein kleiner Gruß darf natürlich auch nicht fehlen. Ich habe hier einen Spruch aus dem Set “Schönheit des Orients” verwendet.

In der Kiste kann man gut süße Kleinigkeiten verschenken. Es passen zum Beispiel 2 kleine Mini-Nutellagläser oder 8 Riegel Merci-Schokolade rein. Aber nicht nur Süßigkeiten lassen sich darin verschenken 😉

 

Merken

Merken

Blogparade – Thema Blumen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog, schön daß ihr vorbei schaut. Heute gibt es wieder eine Blogparade vom Team Stempelwiese. Ihr könnt euch heute jede Menge Ideen zum Thema Blumen holen. Also laßt euch inspirieren….

Mein Beitrag zu diesem Thema sind diese kleinen Blumentöpfe, die ich für meine Mädels als Willkommensgruß beim letzen Workshop gebastelt habe.

Verwendet habe ich dazu die Framelits “Pflanzen-Potpourri”, die Thinlits “Anmutige Anhänger”, die Prägeform ” Ziegel” und die Stempelsets “Botanical Blooms” und “Angebracht”.

Die Idee zu diesen Blumen habe ich bei Hannelore Drews gesehen, dort findet ihr auch eine Anleitung.

Ich finde, diese Blumen-Goodies sind einfach mal was anderes und auch für Menschen die keinen grünen Daumen haben geeignet, denn sie halten ewig auch ohne gießen 🙂

Die Framelits “Botanischer Garten” gehören zu meinen Lieblingssets, und deshalb finde ich es auch sehr schade, daß sie nicht in den neuen Katalog übernommen werden. Beim letzten Workshop haben wir auch eine besondere Karte mit den tollen Blumen gemacht, wie die Karte von innen aussieht, zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Wenn auch du gerne mal bei einem Workshop dabei sein möchtest oder wenn du dir die tollen Blumen noch sichern möchtest, dann schreibe mir einfach eine Email an: www.kreativmitstempeln@gmx.de

Ich hoffe, ich konnte dich ein bißchen inspirieren. Über einen Kommentar würde ich mich wie immer sehr freuen.

Für weitere Inspirationen schaut doch auf Stempelwiese vorbei, da könnt ihr sehen was meine Demo Kolleginnen schönes gezaubert haben.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gastgebergeschenk und Goodies

Heute möchte ich euch ein paar Goodies und ein Gastgeber-Geschenk zeigen, die ich für eine Stempelparty letztes Wochenende gemacht habe.

Verwendet habe ich dazu das Desingerpapier “Zum Verlieben” aus dem Frühjahr-Sommerkatalog.

Für die Gastgeberin habe ich eine Geschenktüte mit dem Stempelset “Mit Stil” und eine Diamatbox mit dem Stanz-und Falzbrett für Geschenktüten gemacht.

Für die Goodies habe ich kleine Rittersport-Schokoladen verpackt. Verwendet habe ich die Farben Kirschblüte, zarte Pflaume und Vanille passend zur Farbe vom Desinerpapier und den Schokoladen. Die Schmetterlinge habe ich farbig embost, sie sind aus dem Stempelset “Papillon Potpurri”.

Es war ein sehr schöner Nachmittag mit lauter netten, kreativen Mädels.

Merken

Merken

1. Workshop im neuen Jahr

Gestern habe ich meinen 1.Workshop im neuen Jahr gegeben. Es war wieder ein toller Nachmittag mit den Mädels.

Gestartet haben wir mit einer Karte für den Mann, mit dem tollen Set “Hammer” und den passenden Framelits “Werkzeugkasten” aus dem neuen Frühjahr-Sommerkatalog.

Die Idee zur Karte habe ich von Stempellicht.blogspot.de. Die Mädels konnten wählen, ob sie das Werkzeug mit den Markern oder mit dem Aqua Painter ausmalen wollen oder ob sie einfach auf Schiefergrau und Wildleder stempeln und es ausstanzen.

Dadurch, daß sich jeder für etwas anderes entschieden hat, ist jede Karte einmalig.

Passend zum ersten Projekt, habe ich für die Mädels Namenschilder

und Werkzeug-Keks-Goddies vorbereitet. Verwendet habe ich dazu die Stempel “Labeler Alphabet”,”Timeless Textures”, “Aus freudigen Anlass” die Stanze Bannerduo, dreifache Eckenstanze (die es leider nicht mehr gibt) und die Zellophantüten aus dem Jahreskatalog.

Unser zweites Projekt war eine Gute-Besserungskarte

mit Tee-und Tempofach, denn gerade jetzt in der Erkältungszeit dann man sowas doch gut verschenken.

Auf Pinterest habe ich mal eine Teekarte mit 3 Fächern gesehen, diese war mir aber zu groß, deshalb habe ich sie einfach abgeändert und noch ein Taschentuchfach eingebaut. Verwendet haben wir das Desingerpapier Blumenboutique aus dem Jahreskatalog, Farbkarton in Marineblau, das Stempelset “Florale Grüße”, “In Gedanken bei dir” und “Timeless Textures”.

Und hier das Ergebnis der Mädels.

Es war ein toller kreativer Nachmittag und hat viel Spaß gemacht.

Knallbonbon mit Glückskeks

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen. Ich wünsche euch ein gutes und gesundes neues Jahr mit vielen kreativen Ideen!

Heute möchte ich euch diese Knallbonbons zeigen, gefüllt sind sie mit einem Glückskeks. Sie eignen sich toll als Tischdeko für Silvester.

Hier habe ich die Anleitung für euch:

Papier in flüsterweiß mit den Maßen 13 x 18cm

auf der langen Seite alle 4cm falzen,

auf der kurzen Seite von rechts und links bei 3cm falzen,

dann bestempelt ihr das Papier (die Stempel, die ich benutzt habe, gibt es leider nicht mehr).

Anschließend legt ihr das Papier mit der kurzen Seite oben jeweils an der Falzlinie im Stanz-und Falzbrett für Umschläge an und stanzt so wie auf dem Bild unten

Jetzt müßt ihr das Knallbonbon nur noch an der Klebelasche zusammen kleben

und nach Wunsch verzieren.

Viel Spaß beim Nachbasteln.

Goddies Sternenkonfetti

Diese weihnachtlichen Goddies habe ich für meine Sammelbestellerinnen gemacht. Verpackt ist darin eine goldene Mini-Rittersport.

Verwendet habe ich dazu die halbe Zierschachtel, die Stanze “Sternkonfetti” und “Duo Banner”, und die Stempelsets “Bannerweise Grüße” und “Allerbeste Wünsche”.

Die süßen Verpackungen sind schnell gemacht und sehen schön aus. Sie eignen sich auch gut für die Weihnachtstafel als Gastgeschenke.

Die Idee dazu habe von Kreativ Blog by Claudi von Pinterest.

 

Meine Swaps für die Weihnachtsfeier vom Team-Stempelwiese

Heute möchte ich euch meine Swaps zeigen, die ich für die Weihnachtsfeier vom Team-Stempelwiese gemacht habe. Ein Swap sind kleine gebastelte Sachen (Karten, Verpackungen, Deko…) die man auf Demotreffen, untereinander tauscht. Ich habe diese süßen Mini-Hanutas mit Pinguin, Eule und Schneemann gesehen und hatte sofort die Idee dazu im Kopf.

img_3717

Natürlich sollte es farblich zum Hanuta passen, deshalb habe ich Farbkarton in jeansblau, rosenrot und glutrot verwendet. Also habe ich mich ans Werk gemacht und viele viele Einzelteile geschnitten, gestanzt, gestempelt und geklebt. Es war doch aufwendiger als gedacht und hat etwas gedauert. Aber nachdem ich früh genug damit angefangen habe, stand ich nicht unter Zeitdruck.

img_3468

img_3470

Verwendet habe ich für die Swaps folgende Stempelsets: “Cozy Critters”, “Winterliche Weihnachtsgrüße” und “Es schneit” , sowie die Thinlits Formen “Weihnachtliche Worte” und die Framelits “Lagenweise Quadrate” (die mir die liebe Steffi St. ausgeliehen hat, was mir sehr viel Arbeit erleichtert hat. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle). Verschlossen sind die Boxen mit Magneten.

20161108_200101

Und so sehen die fertigen Swaps aus.

20161107_173606

Ich hoffe, euch gefallen meine Swaps. Über einen Kommentar freue ich mich sehr. In meinem nächsten Beitrag zeige ich euch, was ich für meine Swaps bekommen habe.

Bis bald, eure

Dorothea

 

 

 

 

Goodies – “Kleine Freude” mit Anleitung

Diese kleinen Goodies habe ich für die Mädels, die bei meinem Weihnachtsworkshop eine Bestellung aufgegeben haben gebastelt.

img_3303a

Passend zu der Sternbox die wir beim Workshop gemacht haben, habe ich die kleinen Verpackungen in türkis-silber und rot-gold gestaltet und natürlich mit Sternen 🙂 .

img_3306

Hier eine kleine Anleitung zur Verpackung:

  • Farbkarton in Flüsterweiß 12,5 x 17 cm
  • an der langen Seite falzen bei 1 , 4, 9, 12 cm
  • an der kurzen Seite falzen bei 2 und bei 9,2 cm
  • dann schneidet ihr es so wie auf dem Bild zu

img_3328

  • nun schiebt ihr das Papier vorsichtig in die Stanze “gewellter Anhänger”
  • dann sollte es so aussehen:

img_3331

  • Anschließend habe ich das Papier mit der Prägeform “Glückssterne” geprägt,
  • und an den Klebelaschen zusammen geklebt

img_3334

  • verschlossen ist die Verpackung mit dem goldenen bzw. silbernen Geschenkband

img_3302

  • für die Schrift habe ich das Labeler Alphabet und die Thinlits weihnachtliche Worte verwendet
  • der Stern in glutrot bzw. türkis ist mit den Framelits Stern-Kollektion ausgestanzt
  • die kleinen goldenen und silbernen Sterne sind mit der Stanze Sternkonfetti ausgestanzt

Viel Spaß beim Nachbasteln. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Bis bald, eure

Dorothea