Tag-Archiv | Labeler Alphabet

Namenschilder mit der Gänseblümchenstanze

Für meinen heutigen Workshop habe ich für meine Gäste kleine Namensschilder mit der Gänseblümchenstanze gebastelt.

Ich bin inzwischen total begeistert von dem Gänseblümchen, daß für mich eher eine Margarite ist. 🙂

Namenschilder mit der Gänseblümchenstanze, stampin up

 

Die Blumen habe ich in den neuen InColor gestaltet, passend zu den Gastgeschenken.

Stampin up selbstschließende Verpackung für Tic Tac #Goodies

Die ich bereits in meinem letzten Beitrag bei der Blogparade gezeigt habe.

Die Blumen habe ich auf eine kleine Holzklammer geklebt, damit man sie sich anstecken kann. Für die Schrift habe ich das Labeler Alphabet verwendet.

In den nächsten Tagen zeige ich euch dann die Projekte, die wir heute gewerkelt haben. Schaut einfach wieder vorbei.

 

Geschenkverpackungen für Nähzeug

Meine Schwester hat sich zum Geburtstag Nähsachen gewünscht, die wollte ich natürlich schön verpacken und dazu war das Set: “Aus der Kreativkiste” perfekt geeignet. Leider ist es nicht mehr erhältlich.

Wenn man Nähen möchte, darf eine gute Stoffschere nicht fehlen.

Auch schöne Knöpfe gehören zum Nähzeug dazu.

Diese habe ich in einem Umschlag mit Magnetverschluss verpackt.

Für die letzte Verpackung hatte ich leider keinen passenden Spruch-Stempel, deshalb habe ich mir den Spruch im PC ausgedruckt.

In diese Verpackung versteckt sich eine kleine Nähkiste mit allen möglichen Utensilen die man zum Nähen braucht.

Das Wort: “Nähkiste” habe ich mit dem Labeler Alphabet gestempelt.

Alles zusammen habe ich dann in dieser Kiste verschenkt. Nachdem die Kiste in Schwarz-Grau-Tönen war, habe ich meine Verpackungen auch in diesen Farben gestaltet.

Ich finde das Set: “Aus der Kreativkiste” einfach toll und sehr passend.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1. Workshop im neuen Jahr

Gestern habe ich meinen 1.Workshop im neuen Jahr gegeben. Es war wieder ein toller Nachmittag mit den Mädels.

Gestartet haben wir mit einer Karte für den Mann, mit dem tollen Set “Hammer” und den passenden Framelits “Werkzeugkasten” aus dem neuen Frühjahr-Sommerkatalog.

Die Idee zur Karte habe ich von Stempellicht.blogspot.de. Die Mädels konnten wählen, ob sie das Werkzeug mit den Markern oder mit dem Aqua Painter ausmalen wollen oder ob sie einfach auf Schiefergrau und Wildleder stempeln und es ausstanzen.

Dadurch, daß sich jeder für etwas anderes entschieden hat, ist jede Karte einmalig.

Passend zum ersten Projekt, habe ich für die Mädels Namenschilder

und Werkzeug-Keks-Goddies vorbereitet. Verwendet habe ich dazu die Stempel “Labeler Alphabet”,”Timeless Textures”, “Aus freudigen Anlass” die Stanze Bannerduo, dreifache Eckenstanze (die es leider nicht mehr gibt) und die Zellophantüten aus dem Jahreskatalog.

Unser zweites Projekt war eine Gute-Besserungskarte

mit Tee-und Tempofach, denn gerade jetzt in der Erkältungszeit dann man sowas doch gut verschenken.

Auf Pinterest habe ich mal eine Teekarte mit 3 Fächern gesehen, diese war mir aber zu groß, deshalb habe ich sie einfach abgeändert und noch ein Taschentuchfach eingebaut. Verwendet haben wir das Desingerpapier Blumenboutique aus dem Jahreskatalog, Farbkarton in Marineblau, das Stempelset “Florale Grüße”, “In Gedanken bei dir” und “Timeless Textures”.

Und hier das Ergebnis der Mädels.

Es war ein toller kreativer Nachmittag und hat viel Spaß gemacht.

Goodies – “Kleine Freude” mit Anleitung

Diese kleinen Goodies habe ich für die Mädels, die bei meinem Weihnachtsworkshop eine Bestellung aufgegeben haben gebastelt.

img_3303a

Passend zu der Sternbox die wir beim Workshop gemacht haben, habe ich die kleinen Verpackungen in türkis-silber und rot-gold gestaltet und natürlich mit Sternen 🙂 .

img_3306

Hier eine kleine Anleitung zur Verpackung:

  • Farbkarton in Flüsterweiß 12,5 x 17 cm
  • an der langen Seite falzen bei 1 , 4, 9, 12 cm
  • an der kurzen Seite falzen bei 2 und bei 9,2 cm
  • dann schneidet ihr es so wie auf dem Bild zu

img_3328

  • nun schiebt ihr das Papier vorsichtig in die Stanze “gewellter Anhänger”
  • dann sollte es so aussehen:

img_3331

  • Anschließend habe ich das Papier mit der Prägeform “Glückssterne” geprägt,
  • und an den Klebelaschen zusammen geklebt

img_3334

  • verschlossen ist die Verpackung mit dem goldenen bzw. silbernen Geschenkband

img_3302

  • für die Schrift habe ich das Labeler Alphabet und die Thinlits weihnachtliche Worte verwendet
  • der Stern in glutrot bzw. türkis ist mit den Framelits Stern-Kollektion ausgestanzt
  • die kleinen goldenen und silbernen Sterne sind mit der Stanze Sternkonfetti ausgestanzt

Viel Spaß beim Nachbasteln. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Bis bald, eure

Dorothea