Kreativ Blog-Hop zum Thema Alt trifft Neu

Heute gibt es mal wieder ein Kreativ Blog-Hop. Diesmal wollen wir euch nicht nur neue Produkte zeigen, sondern alte Produkte mit neuen kombinieren, denn jeder hat sicher noch altes Designerpapier oder ältere Stempel im Schrank liegen, die man natürlich auch gerne noch benutzen möchte.

Ich habe mich für diese süßen kleinen Boxen entschieden, die ich in den Farben, Osterglocke, Olivgrün, Glutrot, Pazifikblau und Bermudablau gestaltet habe. Das Designerpapier ist hierbei das alte Produkt und stammt aus dem Jahreskatalog 2016/2017. 

Das neue Produkt ist die “Stanz-Box Exquisite Etiketten” , sie besteht aus einer Box mit Stempeln, Stanze, 2 Stempelkissen und einem Acrylblock.

Das besondere an der Verpackung ist der Verschluss, er wird nur nach innen gedrückt.Und so sieht die Verpackung geöffnet aus. Hier noch ein Blick von oben. Die Anleitung dazu habe ich vor kurzem im Internet gesehen, leider weiß ich nicht mehr bei wem und auch nicht wie man die Box nennt. Sie ist relativ schnell gemacht und eignet sich gut um Kleinigkeiten zu verschenken. Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen. Wollt ihr auch diese tollen Stempel haben, dann meldet euch bei mir, ich mache heute noch eine Sammelbestellung.

Für noch mehr Inspiration schaut doch einfach bei meinen Demokolleginnen vorbei.

Angelia Schmitz von Kreativstanz

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

Sektanhänger zum Geburtstag

Heute möchte ich euch einen schnellen Geschenkanhänger für eine kleine Sektflasche zeigen.

Verwendet habe ich Farbkarton in Limette und Meeresgrün, sowie die Stempelsets “Perfekter Geburtstag” und “Playful Backgrounds”. Die Öffnung wurde mit den Framelits “Lagenweise Kreise” ausgestanzt.

Stampin up, Sektanhänger

Der Sektanhänger ist schnell gemacht und eignet sich auch gut für Mitbringsl zur Gartenparty oder wie in meinem Beispiel als Kleinigkeit zum Geburtstag.

Geburtstagskarte mit den Zoobabies

Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte für ein kleines Kind zeigen. Sie sollte natürlich zum Geschenk passen, weshalb ich mich für die Zoobabies entschieden habe.

Zoobabies, Geburtstagskarte, Stampin upDie Karte ist in der “Flotting Letters” Technik gestaltet. Die zwei Fruchtriegel vorne im Bild, habe ich mit Farbkarton in Gartengrün und Sommerbeere passend zum Motiv mit Giraffe und Zebra gestaltet.

Das eigentliche Geschenk ist ein Holz-Tier-Puzzle, bei dem man die Köpfe der Tiere richtig zuordnen muss.

Blogparade – Thema Lieblingsstempelset

Zur heutigen Blogparade vom Team Stempelwiese möchte ich euch mein persönliches Lieblingsstempelset vorstellen:

“Jahr voller Farben”

und die passenden Thinlits Formen “Aus jeder Jahreszeit”.

  Das Set ist so vielseitig, denn wie der Name schon sagt, ist für jede Jahreszeit etwas dabei. 

Ich habe mich passend zur Jahreszeit für den “Frühling” entschieden und damit Geburtstagskarten gestaltet.

 

Hier seht ihr ein Geschenkset zum Geburtstag.

Verwendet habe ich dazu die Farben Sommerbeere und Puderrosa, sowie das Holz Designerpapier.

Rechts im Bild seht ihr eine Verpackung für eine Handcreme, die Idee zu dieser Verpackung ist von Joy Stampin und Steffi von Meine Kreativwerkstatt.

In den folgenden Links könnt ihr euch weitere Beiträge anschauen in denen ich das Stempelset verwendet habe:

Wasserfallkarte

Swaps für OnStage

Weihnachtskarte mit “Dryer Sheet Technik”

Weihnachtskarte mit der “Floating Letter Technik”

Teelichtkarte

Herbstdeko – Kerzen bestempeln 

Herbstliche Geburtstagskarte

Gastgeschenke

Schokoladenverpackung mit Schmetterlingsverschluß

Schokoladenverpackung 

Wenn ihr sehen wollt, was meine Demokolleginnen für Lieblingssets haben, dann schaut doch einfach auf Stempelwiese vorbei.

Kreativ Blog-Hop – Katalog Upcycling

Bei unserem heutigen Kreativ Blog-Hop geht es darum, wie man alte Kataloge noch verwenden kann, statt sie einfach zu entsorgen.  Ich habe lange überlegt und mir ist das Thema nicht so leicht gefallen, bis ich bei Sigrids kreative Art kleine Verpackungen gesehen habe und mir dachte, daß ich diese mit alten Katalogen anfertigen könnte. 

 So sind diese kleinen Verpackungen entstanden. Gestaltet habe ich sie mit der Sale-a-Bration-Broschüre und Farbkarton in den Incolors die im Mai auslaufen. 

Das Papier der Sale-a-Bration-Broschüre ist etwas dicker als die anderen Kataloge, somit reißt es beim Falzen nicht so leicht ein, dennoch muss man es etwas schwächer falzen.

Die Bilder habe ich in den passenden Farben coloriert, so wirkt es wie Designerpapier.

Hier noch eine Männer-Variante.Zum besseren öffnen ist an der Vorderseite der Box eine Öffnung ausgestanzt.Und so sieht die Box von der anderen Seite aus. Hier seht ihr die Box geöffnet. Hinein passen zum Beispiel 1-2 Schokostücke oder Bonbons.

Die Boxen sind schnell gemacht und auf diese Weise kann man sich selber sein Designerpapier herstellen. Ich finde es auch praktisch, wenn man mal ein Stempelset nicht besitzt und trotzdem damit etwas gestalten möchte.

Eine Anleitung zur Box findet ihr bei Sigrids kreative Art. 

Für noch mehr Inspiration schaut doch einfach bei meinen Demokolleginnen vorbei.

Angelika Schmitz von Kreativstanz

Jana Wickert von Janas Bastelecke

Steffi Steichele von Meine Kreativwerkstatt

Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

Musikalische Geburtstagskarte

Diese besondere Geburtstagskarte habe ich für eine sehr musikalische Person gefertigt.

Verwendet habe ich das Stempelset “Florale Grüße”, die Framelits Formen “Sukkulenten” und “Pflanzen-Potpourri”, sowie das Noten-Designerpapier aus dem vergangenen Herbst-Winterkatalog.

Die Idee zur Karte habe ich auf Pinterest gesehen.

 

Blogparade – Thema Ostern/Frühjahr

Heute gibt es wieder eine Blogparade vom Team Stempelwiese zum Thema Ostern/Frühjahr.

Als ich neulich beim Einkaufen diese süßen Schokoeier gesehen habe, hatte ich sofort die Idee im Kopf.

Passend zum Ei habe ich den Farbkarton (in Osterglocke, Manderinenorange, Glutrot, Pazifikblau und Olivgrün) gewählt und kleine Verpackungen kreiert.

Aus der Verpackung habe ich ein Oval mit den Framelits “Stickmuster” ausgestanzt und von hinten mit Klarsichtfolie beklebt. Die Verpackungen sind mit Blumen aus dem Stempelset “Jahr voller Farben” bestempelt.

Der “Frohe Ostern” Stempel stammt aus dem Set: “Kleine Wünsche”.

Damit sich der Deckel besser abheben läßt, wurde eine kleine Ausbuchtung ausgestanzt.

Zum Schluß noch die Verpackungen mit Ostergras befüllen und schon ist meine kleine Osterüberraschung fertig. Sie eignet sich perfekt als Gastgeschenk auf dem Ostertisch oder als kleine Aufmerksamkeit für liebe Freunde.

Für noch mehr Inspiration schaut doch auf Stempelwiese vorbei, dort seht ihr was meine Demokolleginnen kreiert haben.

Verpackung ohne kleben

Diese kleinen Goodies, in denen 1-2 Merci-Riegel Platz haben, haben meine Sammelbestellerin der letzten Bestellung bekommen.Verpackung ohne kleben, Stampin upVerwendet habe ich dazu Farbkarton in Plamingorot, das Stempelset “Heart Happiness”, die Framelits “Von Herz zu Herz” und die Thinlits “weihnachtliche Worte”.

Das schöne an der Box, sie geht schnell und man benötigt keinen Kleber dazu.

Ihr benötigt ein Stück Farbkarton 10x12cm,

auf der 10cm Seite wird alle 2cm gefalzt (also bei 2/4/6/8cm),

auf der 12cm Seite wird bei 2 und 10cm gefalzt, sowie die Diagonalen wie auf dem Bild.

Die Anleitung habe ich auf Pinterest unter “Verpackung ohne Kleben” gefunden.

Anleitung Diamantbox

Auf mehrfachen Wunsch gibt es heute eine kleine Anleitung für die Diamantbox, die ich euch bei der letzten Blogparade gezeigt habe.

Ihr benötigt 2 Stück Farbkarton (hier Limette) mit den Maßen 5,5 x 5,5 Inch,diese werden mit dem Falz-und Stanzbrett für Umschläge an jeder Seite bei 2 3/4 Inch gefalzt und gestanzt, anschließend wird bei einem Stück ringsherum 1cm abgeschnitten (siehe links) und bei dem anderen ringsherum bei 1cm gefalzt und die Ecken abgeschnitten (siehe rechts).

Mit der Big Shot und dem größten Quadrat der Framelits “Stickmuster” wird ein Loch in den Deckel gestanzt.

Auf das andere Stück werden Klebestreifen aufgeklebt.

Vom Designerpapier “Metallic Glanz” benötigt ihr 2 Stück 5x5cm, welches diagonal geteilt wird

und auf den Deckel geklebt wird.

 

Anschließend wird die Box an den Klebelaschen zusammen geklebt.

Für den Deckel benötigt man ein Stück Farbkarton in den Maßen 8,5×9,5cm, das an der längeren Seite bei 1cm gefalzt wird.

Den Deckel habe ich mit Flüssigkleber aufgeklebt, da man ihn so noch hin und her schieben kann. Anschließend werden noch die Magnete aufgeklebt und die Box nach Belieben verziert.

Ich habe hier das Stempelset “Einfach wunderbar” und “Perfekter Geburtstag” verwendet.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Flügelbox als Gastgeschenke

Bei meinem letzten Workshop habe ich für die Teilnehmerinnen als Gastgeschenke kleine Flügelboxen angefertigt.Gestaltet habe ich die Boxen in Limette, dem DSP Metallic-Glanz und dem Stempelset “Einfach wunderbar”. Ich habe zwei verschiedene Varianten angefertigt, einmal gehen die Flügel zu unterschiedlichen Seiten aufund bei der anderen Variante gehen sie zur gleichen Richtung auf.

Die Boxen sind passend zum Workshop-Projekt “Diamantbox” gestaltet, die ich euch bereits im letzten Beitrag gezeigt habe.

Eine Anleitung zur Flügelbox habe ich bei Pinterest gefunden.