Archiv | März 2018

Musikalische Geburtstagskarte

Diese besondere Geburtstagskarte habe ich für eine sehr musikalische Person gefertigt.

Verwendet habe ich das Stempelset “Florale Grüße”, die Framelits Formen “Sukkulenten” und “Pflanzen-Potpourri”, sowie das Noten-Designerpapier aus dem vergangenen Herbst-Winterkatalog.

Die Idee zur Karte habe ich auf Pinterest gesehen.

 

Blogparade – Thema Ostern/Frühjahr

Heute gibt es wieder eine Blogparade vom Team Stempelwiese zum Thema Ostern/Frühjahr.

Als ich neulich beim Einkaufen diese süßen Schokoeier gesehen habe, hatte ich sofort die Idee im Kopf.

Passend zum Ei habe ich den Farbkarton (in Osterglocke, Manderinenorange, Glutrot, Pazifikblau und Olivgrün) gewählt und kleine Verpackungen kreiert.

Aus der Verpackung habe ich ein Oval mit den Framelits “Stickmuster” ausgestanzt und von hinten mit Klarsichtfolie beklebt. Die Verpackungen sind mit Blumen aus dem Stempelset “Jahr voller Farben” bestempelt.

Der “Frohe Ostern” Stempel stammt aus dem Set: “Kleine Wünsche”.

Damit sich der Deckel besser abheben läßt, wurde eine kleine Ausbuchtung ausgestanzt.

Zum Schluß noch die Verpackungen mit Ostergras befüllen und schon ist meine kleine Osterüberraschung fertig. Sie eignet sich perfekt als Gastgeschenk auf dem Ostertisch oder als kleine Aufmerksamkeit für liebe Freunde.

Für noch mehr Inspiration schaut doch auf Stempelwiese vorbei, dort seht ihr was meine Demokolleginnen kreiert haben.

Verpackung ohne kleben

Diese kleinen Goodies, in denen 1-2 Merci-Riegel Platz haben, haben meine Sammelbestellerin der letzten Bestellung bekommen.Verpackung ohne kleben, Stampin upVerwendet habe ich dazu Farbkarton in Plamingorot, das Stempelset “Heart Happiness”, die Framelits “Von Herz zu Herz” und die Thinlits “weihnachtliche Worte”.

Das schöne an der Box, sie geht schnell und man benötigt keinen Kleber dazu.

Ihr benötigt ein Stück Farbkarton 10x12cm,

auf der 10cm Seite wird alle 2cm gefalzt (also bei 2/4/6/8cm),

auf der 12cm Seite wird bei 2 und 10cm gefalzt, sowie die Diagonalen wie auf dem Bild.

Die Anleitung habe ich auf Pinterest unter “Verpackung ohne Kleben” gefunden.